Aktuelles aus dem Reich der Arktis
Wie geht es den Robben in Alaska? 17.03.2014
Warum Eisbären nicht frieren 03.03.2014
10 Jahre Polargebiete 28.02.2014
Stoßzahnfunde in der Arktis 06.02.2014
Eisbären werden zu Allesfressern 29.01.2014
Aktuelles aus dem Reich der Antarktis
28.02.2014 10 Jahre Polargebiete
02.01.2014 Der antarktische Eisschild wird immer kleiner
01.01.2014 Ein gutes neues Jahr!
19.12.2013 Mit der Polarstern durchs Packeis
15.10.2013 Viel Eis in der Antarktis

Die Arktis und die Antarktis – die Gebiete jenseits des nördlichen und südlichen Polarkreises – sind überaus faszinierend. Sie gehören zu den extremsten Lebensräumen unserer Erde. Kein Wunder also, dass die beiden “Enden der Welt” immer wieder Forscher und Abenteurer anlocken, die versuchen, dem ewigen Eis zu trotzen und die immense Vielfalt an Leben, die sowohl der äußerste Norden als auch der “südlichste Süden” zu bieten hat, zu erkunden.

Die Expeditionen vieler mutiger Menschen haben dazu beigetragen, dass beide Polargebiete heute keine unbekannten Regionen mehr sind. Doch obwohl die Arktis und die Antarktis verschiedener nicht sein könnten, die beiden Lebensräume werden immer wieder miteinander verwechselt. Wo lebt der Eisbär? Gehören Pinguine zu seiner Beute? An welchem Pol befinden sich die größten Eismassen? Die Kette der Fragen ließe sich noch beliebig lang fortsetzen.

Navigationstipps: Oben in der Menü-Leiste hast du – wenn du das Stichwort “extrem” anklickst – die Möglichkeit, dich über Fakten und Entdecker zu informieren. Wenn du mit dem Curser auf Abenteuer gehst, wird es ganz spannend. Denn in dieser Rubrik nimmt dich Frank Blache mit auf seine Reisen ins Nord- und Südpolar-Gebiet. Unter Aktuelles erfährst du das Aktuellste aus den extemen Gebieten.

“Bäriges” erwartet dich hinter dem nächsten Button: Nämlich Tiere der Arktis und Antarktis, Spaßiges (Otto Walkes macht sich Gedanken über den Nordpol), ein Spiel rund um die Polargebiete, und beim Pole-Quiz kannst du testen, was du über die eisigen Regionen weißt.

Diese Website möchte dem Besucher ein wenig Einblick geben in die beeindruckendsten Gebiete dieser Erde und dazu beitragen, dass einige Unklarheiten beseitigt werden – nicht nur, weil es im “Zeitalter des Quiz” unabdingbar ist, auf jede Frage eine passende Antwort parat zu haben…

Die Idee zu dieser Seite ist durch den wundervollen Internetkontakt zwischen Susanne Gugeler und Frank Blache entstanden. Susanne ist eine große Freundin der Meeresakrobaten, Frank ist seit 1995 unterwegs, um Jahr für Jahr ein Stück mehr von der Welt zu erobern. Seine Reisen führten ihn in die Arktis und in die Antarktis, nach Alaska, Australien, Argentinien, Mexiko, Südafrika, Norwegen und Island. Von überall hat er wunderschöne Aufnahmen und spannende Geschichten mitgebracht. Seine Fotos und Berichte sind auch auf dieser Seite zu sehen bzw. zu lesen. Viel Spaß also bei deiner “Expedition” an die äußersten Grenzen der Welt!

Weitere Navigationstipps: “Brillante” Aufnahmen vom Nord- und Südpolar-Gebiet findest du in der Foto-Galerie, und eisige Impressionen erwarten dich im “Franz-Josef-Land”. Im Reisetagebuch erzählt Frank Blache, was er im Juli 2005 auf seiner Reise mit dem Eisbrecher ins Franz Josef Land so alles erlebt hat.

Und last but not least erfährst du unter “hautnah”, wer zum Gelingen dieser Website beigetragen hat :o) und unter Links, wo du dich außerdem noch über die Polar-Gebiete informieren kannst. Vielleicht teilst du uns ja mal im Gästebuch mit, ob dir die Reise zu den Polen gefallen hat…