Run aufs Öl am Nordpol

Norwegen hat ein größeres Seegebiet in der östlichen Barentsee (Randmeer des Arktischen Ozeans nördlich von Norwegen und des europäischen Teils Russlands) für die Ölsuche freigegeben. 17 Firmen haben bereit ihr Interesse kundgetan.

Darunter sind BP, Chevron, ConocoPhillips , Eni, Royal Dutch Shell, Lukoil, Idemitsu, Repsol, Det norske, Wintershall, Suncor, VNG, PGNiG , Spike, Statoil, GDF Suez und Lundin Petroleum.

Mehr dazu unter 17 Firmen suchen nach Öl in der östlichen Barentssee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .