Luckyfeet hat sich noch nicht erholt

Der Kaiserpinguin, der die lange Strecke von der Antarktis bis nach Neuseeland geschwommen ist (siehe auch Meldung vom 25. Juni 2011), hat sich von mehreren Magenspülungen noch nicht erholt. Diese mussten vorgenommen werden, da Luckyfeet, wie der Pinguin genannt wird, zu viel Sand gefressen hat. Wahrscheinlich hat er Durst gehabt und gedacht, der Sand wäre Schnee …
(Quelle: stern.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .