Der antarktische Eisschild wird immer kleiner

Nach drei Jahren Beobachtung und Aufzeichnungen des ESA-Satelliten CryoSat-2 steht fest, dass der West-Antarktische Eisschild über 150 Kubikkilometer Eis pro Jahr verliert – deutlich mehr als bisher vermutet wurde.
(Quelle und weitere Informationen: PolarNEWS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .