Februar, 2019

Eisbären – Behörden rufen den Notstand aus

11.02.2019 (Artkis)

Auf der russischen Insel Nowaja Semlja gibt es Eisbären-Alarm. Seit Dezember nähern sich immer wieder Eisbären menschlichen Siedlungen.

Einzelner Eisbär
(Foto: Frank Blache)

Auch Menschen wurden offenbar von den Bären angegriffen. Sie dringen außerdem in Häuser und Büros ein.

In der Nähe von Kindergärten wurden nun zusätzliche Zäune errichtet, um die Raubtiere abzuhalten. Weder Hunde noch Streifenwagen können die Eisbären vertreiben.

Grund für die Invasion ist Futtersuche. Die Behälter mit genießbarem Abfall haben es den Tieren angetan. Sie kommen bei der Plünderung zu Nahrung, ohne sich groß anstrengen zu müssen.
(Quelle: tagesschau.de)